Feldbrand bei Dorna

Am Samstag, den 29. Juli wurden um 13:30 die Feuerwehren aus Messern, Rothweinsdorf, Haselberg und Nondorf / Wild zu einem Feldbrand alarmiert. Bei Erntearbeiten eines Landwirtes fing Stroh auf dem Feld zu brennen an. Durch den glücklichen Umstand, dass es nur wenige Augenblicke darauf stark zu regnen begann, konnte sich das Feuer nicht großflächig ausbreiten und konnte durch den betroffenen Landwirt sowie den Ersthelfern schnell unter Kontrolle gebracht werden. Auch der schnelle Einsatz eines Güllefasses und eines Grubbers verhinderte Schlimmeres. Über 50 Feuerwehrleute der vier alarmierten Feuerwehren rückten mit sechs Fahrzeugen aus. Auch die routinemäßig alarmierte Rettung und Polizei war am Einsatz beteiligt. Nach einer Stunde konnten alle Einheiten wieder einrücken.

Einsatzort: Rothweinsdorf

Datum: 29/07/2023

Alarmierungszeit: 12:00:00